Publikationen Wölke und Kollegen in Partnerschaft

Testamente für Geschiedene und Patchworkehen

Autoren: Florian Enzensberger/Maximilian Maar

Der Trend zunehmender Scheidungshäufigkeit in Deutschland hält weiter an.

Wurden in den 70'er Jahren etwa 15 von 100 Ehen geschieden, so waren es im Jahre 2003 rund 43 %. Auch die Zahl der Wiederverheiratungen bereits Geschiedener nimmt zu. Etwa 61 % der geschiedenen Frauen und 55 % der geschiedenen Männer heiraten wieder. Als logische Folge hieraus wachsen immer häufiger nicht nur gemeinsame, sondern auch Kinder aus verschiedenen Beziehungen der Eltern in einer Familie auf.

Das Erbrecht trägt den gesellschaftlichen Änderungen nicht bzw. nur unzureichend Rechnung. Das Interesse des geschiedenen Ehegatten besteht zum einen regelmäßig darin, den geschiedenen Ex-Partner von der Teilhabe an seinem Nachlass auszuschließen. Zum anderen treten häufig Probleme bei der Verteilung des Nachlasses unter den einseitigen und gemeinsamen Kindern auf. Schnell verfängt sich der erbrechtliche Berater in zahlreichen Fallstricken und Stolperfallen. Das Buch will den Berater durch die Untiefen an eine vernünftige und klare Nachlassplanung lotsen.

Zunächst geben die Autoren dem Leser zahlreiche allgemeine Tipps und Hinweise bei der Erstellung von letztwilligen Verfügungen. Sodann werden in einem zweiten großen Abschnitt ausführlich Ziele und Lösungen im Rahmen eines Geschiedenentestaments erläutert. Im vierten Kapitel werden die typischen Problemstellungen eines Testaments für Patchworkehen dargestellt und Lösungsvarianten aufgezeigt. Ausführungen zum Entzug des Verwaltungsrechts des geschiedenen Ehegatten und zur Schiedsklausel runden das Werk ab. Der hohe Nutzen in der Praxis ergibt sich aus den zahlreichen Praxistipps und Formulierungsvorschlägen, die die Autoren dem Leser an die Hand geben. Zum Abschluss werden acht vollständige Testament- und Erbvertragsmuster als Gestaltungsvarianten unterbreitet.

  • Verlag: zerb verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: ca. 05/2017, 4. Auflage
  • Preis: ca. 49,00 EUR
  • ISBN 978-3-95661-065-3
  • Buch bestellen: www.zerb.de

Musterverträge im Gesundheitswesen

Autoren: Thomas Schlegel (Hrsg.), Florian Enzensberger u.a.

Die Musterverträge im Gesundheitswesen beinhalten alle wesentlichen Mustervertragswerke mit ausführlichen Kommentierungen für die Zielgruppen:

- niedergelassene Heilberufe
- Krankenhaus/Klinik
- Pflege (ambulant und stationär)
- Industrie
- Kooperationsformen/Neue Versorgungsformen

Sie beinhalten eine umfangreiche Einführung in die Thematik sowie umfassende rechtliche und steuerliche Erläuterungen.

  • Verlag: C.F. Müller GmbH
  • 31. Auflage 2016
  • Preis: 399,99 EUR
  • ISBN 978-3-8114-8328-6
  • Loseblattsammlung bestellen: www.cfmueller.de

Der Fachanwalt für Erbrecht

Michael Bonefeld / Thomas Wachter (Hrsg.) - Kapitel Testamentsgestaltung durch Florian Enzensberger

Das Werk ist konsequent praxisorientiert ausgerichtet und beinhaltet neben einer gründlichen Aufbereitung des gesamten Erbrechts das dazugehörige Steuerrecht und die angrenzenden Gebiete wie beispielsweise die vorweggenommene Erbfolge sowie die Betreuungsverfügungen. Es eignet sich nicht nur zur Vorbereitung auf den Fachanwaltslehrgang Erbrecht, sondern dient als Nachschlagewerk in allen Phasen der Bearbeitung erbrechtlicher Mandate.

  • zerb verlag GmbH
  • 3. Auflage 2014
  • Preis: 119,00 EUR
  • ISBN 978-3-941586-96-3
  • Buch bestellen: www.zerb.de
  • Auch als eBook erhältlich

Gewillkürte Erbfolge (Schriftenreihe der Hagen Law School)

Autoren: Klaus Becker, Florian Enzensberger

Mit diesem Band aus der Reihe Fachanwaltslehrgänge der Hagen Law School erhält der Leser ein fachlich und didaktisch ausgereiftes Werk, das speziell für die Ausbildung zum Fachanwalt konzipiert wurde. Der Text enthält den Lehrstoff einer der Fachanwaltsordnung entsprechenden Ausbildung. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Problemen, die in der Praxis des Fachanwalts im Vordergrund stehen. Das Werk eignet sich in besonderer Weise für eine berufsbegleitende Fachanwaltsausbildung, aber auch für ein Selbststudium mit Hilfe ergänzender Fachliteratur.

  • Verlag: BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG GmbH
  • 2. Auflage 2014
  • Preis: 42,00 EUR
  • ISBN 978-3-830534-36-5
  • Buch bestellen: www.bwv-verlag.de

Erbrecht für Frauen - Wie Sie optimale Vorsorge für den Erbfall treffen

Autoren: Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Florian Enzensberger, Sven Klinger, Barbara Schüller

Frauen sind anders.
Frauen leben länger als Männer, sind aber nach dem Tod ihres Partners oft nicht ausreichend abgesichert. Unzureichende Vorsorge führt nach dem Erbfall häufig zu Altersarmut und Abhängigkeit. Für Frauen ist auch verstärkt von Interesse, für Kinder oder sonstige nahestehende Personen vorzusorgen. Dieser Ratgeber stellt typische Lebenssituationen von Frauen vor, zeigt, wie negativ sich gesetzliche Standardlösungen und Untätigsein bei der Altersvorsorge auswirken können, und präsentiert Vorsorgemodelle, die den besonderen Bedürfnissen von Frauen entsprechen.

  • Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H, Wien
  • 1. Auflage 2013
  • Preis: 9,90 EUR
  • ISBN 978-3-709304-87-7
  • Buch bestellen: www.lindeverlag.de
  • Auch als eBook erhältlich (8,49 EUR)

Betreuung von Angehörigen

Autoren: Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Florian Enzensberger, Thomas Maulbetsch, Joachim Müller, Wolfgang Roth

Bestellung - Aufgaben, Rechte und Pflichten - Kosten - Haftung. Antworten auf alle wesentlichen Fragen zum Betreuungsrecht

Rund 1,2 Millionen Deutsche können ihre Angelegenheiten vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr selbst regeln. Aufgrund von Erkrankungen oder Unfällen, die eine gewisse Handlungsunfähigkeit nach sich ziehen, sind manche Menschen plötzlich auf Betreuung durch Angehörige, ehrenamtliche Helfer, Behörden oder Rechtsanwälte angewiesen. Der Ratgeber "Betreuung von Angehörigen" deckt alle Themenbereiche ab, die nun berücksichtigt werden müssen: Angefangen bei der Frage, ab wann ein Betreuer bestellt wird, über die Haftung und eventuelle strafrechtliche Folgen, Unterbringung und Kosten erläutert das Autorenteam detailliert, was es nun zu berücksichtigen gilt. Zu Beginn eines jeden Kapitels gibt es eine kurze Zusammenfassung der nachfolgenden Ausführungen. Diese werden durch Fallbeispiele aus der Praxis und Expertentipps ergänzt, außerdem finden sich im Buch viele hilfreiche Weblinks und Muster mit Textbausteinen für eine schriftliche Patientenverfügung oder das Muster einer Vorsorgevollmacht. Obwohl die Betreuung ein "selbstbestimmtes Leben" ermöglichen soll, wird sie von Betroffenen und Angehörigen häufig argwöhnisch betrachtet. Diese Verunsicherung baut das Buch kontinuierlich ab und trägt so dazu bei, den Willen und das Wohl der betreuten Person zu realisieren.

  • Verlag: Linde Verlag Ges.m.b.H, Wien
  • 1. Auflage 2011
  • ISBN 978-3-709303-38-2
  • Buch ist leider vergriffen
  • Als eBook noch erhältlich (8,49 EUR)

Der Ehevertrag des Immobilieneigentümers

Autoren: Bernhard F. Klinger (Hrsg.), Florian Enzensberger, Stephan Konrad, Joachim Mohr

"Ehevertrag? Da kann es ja mit der Liebe nicht weit her sein!" Das hört man immer wieder in Gesprächen über Sinn und Zweck eines Ehevertrages.

Dem Wunsch, einen Ehevertrag zu schließen, haftet von jeher ein Makel an. Es wird häufig unterstellt, dass derjenige, der einen Ehevertrag schließen will, bereits vor Eheschließung plant, sich wieder zu trennen. Eine solche Vermutung dürfte allerdings in den wenigsten Fällen tatsächlich zutreffen. Zugegebenermaßen wird aber heute vor der Eheschließung keiner mit Sicherheit sagen können, dass eine Ehe lebenslang halten wird.

Dieses Buch will in erster Linie die Aspekte in den Fokus stellen, die einen Immobilieneigentümer betreffen. Deshalb behandelt es vorrangig die Grundlagen des gesetzlichen Güterstandes, insbesondere dessen vermögensrechtliche Auswirkungen. Aber auch die daraus resultierenden Konsequenzen für die Regelungen des Unterhalts werden dargestellt. Ebenso werden steuerliche und erbrechtliche Fragen in die Darstellung mit einbezogen.

  • Verlag: Haus & Grund Deutschland Verlag und Service GmbH
  • 2. Auflage 2011
  • Preis: 9,95 EUR
  • ISBN 978-3-939787-41-9
  • Buch bestellen: www.hausundgrundverlag.info

Vorsorgegestaltung - Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung

Autoren: Florian Enzensberger, Thomas Maulbetsch

Vorsorgegestaltung nach der Betreuungsrechtsreform.
Ob Vorsorgevollmacht, Betreuungs- oder Patientenverfügung - alle Gestaltungsbeispiele finden sich gesammelt in diesem umfassenden Praxishandbuch. Das Handbuch stellt alle Vorsorgeverfügungen ausführlich kommentiert dar und bietet viele Textbausteine und Gestaltungsvorschläge für die individuelle Verfügung. Das Handbuch stellt Formulierungen und deren Auswirkungen für die spätere Anwendung vor und informiert über wichtige Form- und Registrierungsvorschriften zur Aufbewahrung der Verfügungen. Alle Textbausteine, Formulierungen, Muster und Gesetzestexte befinden sich auch auf CD-ROM zur einfachen Weiterbearbeitung.

  • Verlag: Haufe Verlag GmbH & Co. KG
  • 1. Auflage 2006
  • ISBN 978-3-448068-10-8
  • Buch ist leider vergriffen

Das Testament für Ärzte

Autoren: Bernhard F. Klinger, Florian Enzensberger

Die Nachfolgeregelungen für Ärzte sind im Hinblick auf die Freiberuflichkeit des Arztes von besonderer Bedeutung. Insbesondere sind testamentarische Regelungen für den Werterhalt einer Arztpraxis oder deren Beteiligung daran als Gesellschafter wichtig. Darüber hinaus ist ein Testament für die Vermögensübertragung an die Erben von höchster Bedeutung. Der darin steckende Gestaltungsspielraum soll vermeiden, Vermögen an den Fiskus zu verschenken und auch das Streitpotenzial der Erben untereinander eindämmen. Das Buch stellt anschaulich die typischen Fehler in der Planung der Vermögensnachfolge dar und bietet konkrete Lösungen, Checklisten und Hilfestellungen an.

  • Verlag: MedizinRecht.de GmbH
  • 1. Auflage 2005
  • ISBN 978-3-811432-31-4
  • Buch ist leider vergriffen

Das erfolgreiche Erbrechtsmandat

Autoren: Florian Enzensberger, Hans-Oskar Jülicher u.a.

Praktischer Leitfaden für die Erbrechtberatung mit typischen Fallkonstellationen einschließlich Mustern. Das Werk richtet sich vor allem an Anwälte, die seltener mit erbrechtlichen Fällen befasst sind.

  • Verlag: Deubner Verlag GmbH & Co. KG
  • 1. Auflage 2004
  • ISBN 978-3-886065-22-6
  • Das Buch ist leider vergriffen